team-solo-mid-vs-world-elite-iem-finale
16. März 2015

TSM dominiert das IEM-Finale!

IEM, ein Turnier voller überragender Teams und am Ende steht TSM mit einer überwältigenden Leistung ganz oben!

TSM domiert das Finale der IEM in Katowitz! Obwohl World Elite den heißen Kandidat für den 1. Platz, GE Tigers aus dem Turnier im Halbfinale wirft, hatte WE keine reale Chance gegen TSM. TSM verdiente sich die 100.000$ mehr als jedes andere Team auf diesem Event!

Falls ihr den Stream verpasst habt, bieten wir hier nochmal eine Zusammenfassung und den Link zu dem Broadcast vom Sonntagabend: http://www.twitch.tv/esl_lol/b/637323996

Line-Up:

66943
Top: Aluka
Jungle: Spirit
Mid: xiye
Adc: Mystic
Support: YuZhe
TSM2
Top: Dyrus
Jungle: Santorin
Mid: Bjergsen
Adc: Wildturtle
Support: Lustboy

1. Match:

66943 Sion, Jarvan, Ahri, Ezreal, Janna.
TSM2 Rumble, Vi, LeBlanc, Sivir, Annie.

Nach einem frühen Vorteil mit dem Firstblood von Sivir an Janna und dem ersten Drake in der 10. Minute, startet TSM in diese Partie. Trotz der kleinen Führung von TSM, kommt WE mit einem enorm wichtigen Kill an Bjergsen von xiye und dem anschließenden rotieren auf die Top-Lane, wo er sich Dyrus schnappt, zurück ins Spiel. Nach diesem Punkt sieht es so aus, als würde niemand mehr World Elite das Spiel aus den Händen reißen können. Sie gewannen jeden darauffolgenden Fight. Als WE dann in der 28. Minute den nächsten Kampf gewinnt, sichern sie sich Baron. Kurz darauf ist der Inhibitor von TSM an der Reihe. Mit dem 7.000 Goldlead hätte es das eigentlich für TSM gewesen sein müssen, doch TSM gibt nicht auf und kann überraschend einen Kampf für sich entscheiden. Kurze 3 Minuten später: TSM erarbeitet sich wieder die Führung in diesem brisanten Spiel und sichert sich Baron und den ersten Inhibitor von WE. Zwei Minuten später kann Bjergsen und Wildturtle den Nexus von WE einreißen. Das Comeback war gesichert!

2. Match:

TSM2 Rumble, Rek’Sai, Lissandra, Sivir, Janna.
66943 Maokai, Jarvan, Diana, Caitlyn, Leona.

So aufbarusend wie das erste Match endete, beginnt auch das zweite Match. Trotz Firstblood in der 1. Minute von WE, sammelt TSM 2 Kills in einem aggresiven Level 1 Fight ein. Nach einigen weiteren Fights auf der Bot-Lane holte sich WE die Führung und dann auch den ersten Drake des Spiels. TSM lässt sich nicht klein kriegen und holte nach Kills auf. Nach einem Kampf in der 15 Minute stand es aufeinmal wieder 7 zu 7. Trotz der gleicheverteilten Kills hat TSM einen Goldlead von 4.000. Kurz darauf gibt es den nächsten Teamfight. Jarvan von WE haut seine Ulti auf Sivir und dachte sie offguard erwischt zu haben. In der selben Sekunde kommt eine perfekte Janna Ulti gefolgt von einem Lissandra engage und einer wundervoll gesetzten Ulti von Dyrus’s Rumble. Das Ende vom Lied: “Triple Kill” für Bjergsen, ein Kill für Dyrus und das Überleben von Wildturtle. Von jetzt an geht das Spiel nur noch in eine Richtung. In Minute 29 konnte sich TSM dann sogar den Baron sichern und damit einen Vorsprung von 14.000 Gold aufbauen. Schlussfolgerung ist ein “einfacher” Sieg für TSM und es steht 2:0.

3. Match:

66943 Hecarim, Jarvan, Ahri, Sivir, Janna.
TSM2 Maokai, Nidalee, Lissandra, Lucian, Annie.

Aufgrund der starken Leistung von Wildturtle auf Sivir, pickt WE sie sofort weg. In der 5. Minute wird WE greedy. Sie sehen Annie durch den Tower von WE auf der Top-Lane laufen und gehen mit allem was sie haben drauf. Annie überlebt knapp und stunnt Hecarim und Jarvan. Aus dem River kommt Nidalee und muss nur noch Hecarim den letzten Stoß geben, um sich das Firstblood zu sichern. TSM bündelt das Selbstbewusstsein von den beiden Spielen zuvor und kontrolliert das ganze Spiel. Auch die Unachtsamkeit von Bjergsen, in dem er ohne Vision in den Busch läuft, bringt World Elite nichts. Auf der Stelle ist TSM da, gewinnt den Teamfight und schnappt sich den ersten Drake. Nach 20 Minuten ist TSM mit 12.000 Gold vorne und WE ist machtlos. Eins folgte dem anderen und World Elite gibt auf.

TSM gewinnt den Titel der IEM in Katowitz!

katowice_winner_lol

Greets,
siQ.CrazYSlayt

Ähnliche Artikel:

Der Spring Split hat zwei Gewinner! Der Spring Split ist vorbei und die Favoriten reißen sich, wenig überraschend, den Pokal unter den Nagel. Zwölf Wochen lang spielten zehn Teams um ...
Pefekte Runen für 2015! Hallo siQler, ich hab vor ein Paar Wochen was geschickt bekommen, dass ich gerne mit euch Teilen will! Oftmals weiß man nicht, welche Runen am Bes...